Willkommen im autonomen Frauenzentrum

aFz Räumlichkeiten

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten seit nunmehr Jetzt Spenden Button38 Jahren unabhängig, anonym und parteilich für Frauen. Unsere frauenspezifischen Angebote stehen Frauen aus Linz und ganz OÖ zur Verfügung           

  • Beratung
  • Begleitung
  • Information
  • Prävention
  • Bildung
  • Vernetzung und Kooperation
  • Kommunikation
  • Frauenkultur und Frauenpolitik
  • Onlineberatung: einfach hier klicken: 
  • AFZ-AKADEMIE  

 

 


Eingeschränke telefonische Erreichbarkeit

Wir sind von
Montag, 06. August 2018 bis einschließlich Freitag, 17. August 2018
telefonisch nur vormittags erreichbar.
Die telefonische Erreichbarkeit ist in dieser Zeit von
09:00 bis 12:00 Uhr
(Persönliche Termine finden wie vereinbart statt).

Wir wünschen einen schönen und erholsamen Sommer und bedanken uns für das Verständnis!

 


FRAUENPOLITIK IST MEHR ALS GEWALTSCHUTZ

Feministische Organisationen protestieren gegen Förderkürzungen durch das Frauenministerium

Im Laufe des Juni erhielten mehrere Einrichtungen, die feministische emanzipatorische Bildungs- und Informationsarbeit betreiben, vom Frauenministerium die Mitteilung, dass die Fördermittel für das laufende Jahr zur Gänze gestrichen oder empfindlich gekürzt werden. Der Entzug von vergleichsweise geringen Summen stellt für diese Organisationen, die ohnehin unter sehr prekären Bedingungen arbeiten, eine existenzielle Bedrohung dar.

WIDE – Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenrecht und feministische Perspektiven, Frauen*solidarität, ÖBV-Via Campesina, Frauenhetz, One Billion Rising und dem Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft haben eine Presseaussendung zu den Förderkürzungen bzw. der Streichung von Mitteln des Frauenministeriums für Organisationen, die feministische Bildungsarbeit leisten, ausgeschickt:

Presseaussendung: http://www.wide-netzwerk.at/index.php/presse/353-frauenpolitik-ist-mehr-als-gewaltschutz

oder als PDF: Presseaussendung

 


Online Petition: „Rücknahme der Kürzung im Budget für Familienberatungsstellen in Österreich“

Die Regierung hat die Förderungen für die Familienberatung um eine Million Euro gekürzt! Eine Kürzung um acht Prozent! Der Dachverband Familienberatung fordert nicht nur die Zurücknahme dieser Kürzung, sondern eine an den Bedarf angepasste Erhöhung für die psychosoziale Versorgung von Familien in Österreich!

Österreich braucht weiterhin eine ausgewogene, gerechte und unterstützend wirkende Familienpolitik. Die fast 400 Familienberatungsstellen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Familienförderung in Österreich.

Hier die Petition gegen die Kürzung im Budget für Familienberatungsstellen in Österreich unterzeichnen!!!

 


CHANCE BERATUNG

Ein Film des Netzwerks österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen

Zu Wort kommen Frauen und Mädchen, die sich an unsere Einrichtungen wenden sowie die Beraterinnen.

„Was ist eine Frauenberatungsstelle? Was ist eine Mädchenberatungsstelle?“
In diesem zehnminütigen Film berichten Frauen und Mädchen, wie sie unsere Beratungsstellen gefunden haben, mit welchen Anliegen sie kommen und wie sie Unterstützung finden. Mitarbeiterinnen unserer Einrichtungen sprechen über ihre Arbeit und über ihr Selbstverständnis als Frauen- und Mädchenberaterinnen.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=t2x8LBCCLUM

Lange Version: 
https://www.youtube.com/watch?v=h-8BWV0zWwE&t=44s

Kurze Version:
https://www.youtube.com/watch?v=uib3eMw5FqQ

Auf Facebook:
https://www.facebook.com/afz.autonomes.frauenzentrum

 

 

 


Neue Broschüre „Frauen und Pension“

Wie wirken sich Lebensentscheidungen auf die Pension aus?
Wie kann die Pension verbessert werden?

Finazielle Unabhängigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Frauen ihr Leben selbstbestimmt gestalten können.

In Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Linz wurde eine neue Broschüre erstellt. In diesem Ratgeber finden Sie alles rund um die Pension mit wichtigen Tipps, was es zu beachten gibt und wie die Pension verbessert werden kann.
Ebenso beinhaltet sind Informationen zum Pensionskonto und der Witwen/Witwerpension.

Kostenlos erhältlich im Frauenbüro der Stadt Linz.

Als Download: Frauen und Pension

KONTAKT:
Frauenbüro der Stadt Linz
Altes Rathaus, Hauptplatz 1
4041  Linz
Tel: +43 732 7070 1191
Fax: +43 732 7070 1193
E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at

 

 

 

 


Fünf Uhr Tee – Frauen treffen Frauen

Das Frauenbüro der Stadt Linz vertritt die Interessen aller Linzerinnen. Darum ist es besonders wichtig Frauen in den verschiedenen Stadtteilen mit ihren Bedürfnissen und Problemen kennenzulernen und  verschiedenste Angebote des Frauenbüros vorzustellen. Dafür wird es im Jahr 2018 insgesamt vier „Fünf Uhr Tees“ geben.

In einem gemütlichen Rahmen bei Kaffee, Tee und Kuchen lädt das Frauenbüro zum Kennenlernen und zum gegenseitigen Austausch ein.
Die Teilnahme ist kostenlos!

WANN:

  • 5. April 2018: Stadtteilzentrum Franckviertel, Ing.-Stern-Straße 15-17, 4020 Linz
  • 28. Juni 2018: Stadtteilzentrum Auwiesen, Wüstenrotplatz 3, 4030 Linz
  • 20. September 2018: Familienzentrum Pichling, Heliosallee 84, 4030 Linz
  • 19. November 2018: Kindergarten Leonfeldnerstraße 99d, 4040 Linz

jeweils um 17.00 Uhr

Das Frauenbüro der Stadt Linz freut sich über zahlreiche Besucherinnen!!

Weitere Informationen: Fünf Uhr Tee – Frauen treffen Frauen
Fleyer: Fünf Uhr Tee

Frauenbüro der Stadt Linz
Altes Rathaus, Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1191
Fax: +43 732 7070 1193
E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at

 

 


 

 

 

 

„Lesbresso im Höhenrausch“

WANN: Freitag, 14. September 2018, 18:45 Uhr (ACHTUNG: 2. Freitag im Monat)
WO: Treffpunkt ist an der Kassa beim Höhenrausch/Moviemento

Im September wird gemeinsam der Höhenrausch, mit dem Titel „Das ander Ufer“ besucht. Bei diesem Titel geht es weniger (?!?) um queere Kunst, als die Ausstellung vielmehr das Element Wasser ins Zentrum der Betrachtung stellt.

Vielleicht hat die eine oder andere ja Lust, eine Portion Regenbogen mitzubringen, wenn  gemeinsam „das andere Ufer“ besucht wird – um es ein Stück weit gemeinsam zu „besetzen“: in Form von Anwesenheit, oder doch expliziter mit diversen Fähnchen.

Bei sehr schlechtem Wetter wird stattdessen ein trockenes
Plätzchen zum gemütlichen Plaudern, z.B. im Solaris gesucht.

Lesbresso September

 


Unsere Beratungsstelle ist barrierefrei

 

Sie finden uns auch auf Facebook