Fotocredit: Stadt Linz/Andreas Krenn

Wir freuen uns ganz besonders 2019 den Frauenpreis der Stadt Linz für unser Projekt „Frauennotruf“ erhalten zu haben. ​

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die Anerkennung und die Auszeichnung sowie die gelungene Preisverleihung herzlich bedanken!

Auch weiterhin werden wir mit viel Engagement, Leidenschaft und fachlichem Wissen Frauen und Mädchen ab 14 Jahren aus ganz Oberösterreich zum Thema sexuelle Gewalt beraten, informieren und Unterstüztung leisten.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten seit nunmehr
39 Jahren unabhängig, anonym und parteilich für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.

Wir sind seit 1999 anerkannter Frauennotruf und die einzige Fachberatungsstelle für Frauen und Mädchen zu sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Oberösterreich.

Unsere frauenspezifischen Angebote stehen Frauen
aus Linz und ganz Oberösterreich zur Verfügung.

Beratung

Wir bieten Rechtsberatung und psychosoziale Beratung bei Scheidung, Trennung, Beziehungsproblemen und Gewalterfahrungen.

Prozessbegleitung

für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren bei körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt.

Prävention & Information

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse, Vorträge und Workshops für Mädchen und Frauen zu allen Gewaltthematiken.

Veranstaltungen

"LESBRESSO LIVE ON AIR"

… und zu Gast bei „X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! Das feministische Magazin mit queerem Biss

WANN: Freitag, 12. April 2019 (ACHTUNG: 2. Freitag im Monat)
WO:  Radio FRO, Kirchengasse 4, 4020 Linz, Treffpunkt um 18:45 Uhr (bitte pünktlich!) im 1. Stock in der Stadtwerkstatt

Michi Schoissengeier, langjährig Radiomacherin bei Radio FRO, hat Lesbresso eingeladen, ein Radiostudio von innen anzusehen und Teil einer Live-Sendung zu werden: ganz ohne Lampenfieber & jede, wie sie will: Wort oder Musikspenden (Musikwünsche bitte bekannt geben; schickt lesbisch-feministisch-empowernden Vorschläge vorab, oder bringt sie direkt zur Sendung mit) sind willkommen, genauso wie als stille Teilnehmerin unterstützend dabei zu sein.

Gastgeberinnen: Nina Reisinger und Michi Schoissengeier

Um Anmeldung wird gebeten: lesbresso@yahoo.com

Informationsblatt Lesbresso April

Vortrag: Lebensgemeinschaft, eingetragenen Parter*innenschaft, Ehe

WANN: Donnerstag, 04. April 2019, 18:00 Uhr
WO: Altes Rathaus, Hauptplatz 1, 4041 Linz, Raum 443
 

Das Frauenbüro der Stadt Linz lädt zu einem Informationsabend – von und für Frauen – rund ums Zusammenleben ein. Es wird auf die Unterschiede bei Rechte und Pflichten eingegangen, sowie auf die Auswirkungen im Falle der Trennung.

  • Welche Rechte und Pflichten gibt es in Ehe, eingetragener PartnerInnenschaft und Lebensgemeinschaft?
  • Worin bestehen die wesentlichen Unterschiede zwischen Lebensgemeinschaft, eingetragener PartnerInnenschaft und Ehe?
  • Worauf muss ich im Fall einer Trennung achten?
  • Wie sieht es aus, wenn gemeinsam Vermögenswerte wie zum Beispiel eine Wohnung angeschafft werden?
  • Muss ich für die Schulden meines Partners/meiner Partnerin aufkommen?
  • Unter welchen Voraussetzungen bekomme ich Unterhalt?
  • Was ist, wenn der Partner/die Partnerin stirbt?
Anmeldung unter: frauenbuero@mag.linz.at oder +43 732 7070 1191
 
Eintritt ist frei!

Vortrag: Karenz und Wiedereinstieg

WANN: Mittwoch, 24. April 2019, 18:00 Uhr
WO: Altes Rathaus, Hauptplatz 1, 4041 Linz, Raum 443
REFERENTIN: Mag.a Andrea Huber, Arbeiterkammer OÖ

Das Frauenbüro der Stadt Linz lädt zu einem Vortragsabend zum Thema „Karenz und Wiedereinstieg in den Beruf“ ein. In dem Vortrag erhalten Sie wervolle Tipps zum Thema „Wiedereintieg in den Beruf“ und Wissenswertes zu folgenden Themen vermittelt:

  • Meldefristen vor und nach der Geburt
  • Wochengeld, Kinderbetreuungsgeld
  • Überblick über die Neuregelungen für Geburten ab 1.3.2017 (Kinderbetreuungsgeldkonto, Familienzeitbonus usw.)
  • Gestaltungsmöglichkeiten der Karenz (Teilung der Karenz usw.)
  • Kündigungs- und Entlassungsschutz
  • Zuverdienstmöglichkeiten während der Karenz und während des Kinderbetreuungsgeldbezugs

Anmeldung unter: frauenbuero@mag.linz.at oder unter +43 732 7070 1191

Der Eintritt ist frei!

Marianne.von.Willemer. 2019 - Frauen.Literatur.Preis

Um Frauen, die sich dem Schreiben widmen, zu fördern, vergibt die Stadt Linz den mit € 3.600,- dotierten Marianne.von.Willemer.2019 – Frauen.Literatur.Preis

Teilnahmebedingungen:
Der Preis versteht sich als Auszeichnung hochwertiger Arbeiten von Literatinnen und soll Frauen beim Fußfassen in der heimischen Literaturszene unterstützen.
Teilnahmeberechtigt sind in Österreich lebende Frauen, die sich dem Schreiben widmen und durch Geburt, Wohnsitz oder ihr literarisches Schaffen in besonderer Weise der Stadt Linz verbunden sind. Die eingereichte Arbeit darf zum Zeitpunkt der Einreichung nicht prämiert sein, bereits publizierte Werke dürfen jedoch eingereicht werden.

Einsendeschluss: 03. Mai 2019

Preisvergabe: Der Preis wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 17. Oktober 2019 vergeben.

Bitte beachten Sie die Einreichkriterien sowie alle weiteren Informationen zur Ausschreibung unter www.linz.at/willemer.asp

Für unseren Newsletter anmelden:

Menü schließen