Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten seit nunmehr
39 Jahren unabhängig, anonym und parteilich für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.

Wir sind seit 1999 anerkannter Frauennotruf und die einzige Fachberatungsstelle für Frauen und Mädchen zu sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Oberösterreich.

Pressekonferenz im aFz

Foto Pressekonferenz im autonomen Frauenzentrum
Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Am 20. November 2019 durften wir der Presse unser aktuelles Präventionsprojekt „Girlpower“ vorstellen. Insgesamt 21 Workshops gegen Gewalt an Frauen und Mädchen halten wir in Schulen in ganz OÖ ab!

Es war ein tolles Gespräch mit Bundesministerin Mag.a Ines Stilling und Landesrätin Birgit Gerstorfer! Vielen Dank!


Textbild, Gewinnerin Frauenpreis der Stadt Linz 2019
verantwortliche Frauen des Frauenpreises der Stadt Linz sowie Team des autonomen Frauenzentrums.
Fotocredit: Stadt Linz/Andreas Krenn

Wir freuen uns ganz besonders 2019 den Frauenpreis der Stadt Linz für unser Projekt „Frauennotruf“ erhalten zu haben. ​

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die Anerkennung und die Auszeichnung sowie die gelungene Preisverleihung herzlich bedanken!

Auch weiterhin werden wir mit viel Engagement, Leidenschaft und fachlichem Wissen Frauen und Mädchen ab 14 Jahren aus ganz Oberösterreich zum Thema sexuelle Gewalt beraten, informieren und Unterstützung leisten.

Beratung

Wir bieten Rechtsberatung und psychosoziale Beratung bei Scheidung, Trennung, Beziehungsproblemen und Gewalterfahrungen.

Link zur Onlineberatung

Prozess-begleitung

für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren bei körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt.

Prävention & Information

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse, Vorträge und Workshops für Mädchen und Frauen zu allen Gewaltthematiken.


Veranstaltungen

„DIE DOHNAL“

WANN: Montag, 10. Februar 2020, 20:00 Uhr
WO: Moviemento Linz

Der Film „DIE DOHNAL“ setzt Johanna Dohnal, erste Frauenministerin und einer der ersten Feministinnen in einer europäischen Regierung überhaupt, ein Denkmal. Ein Film gegen das Vergessen und für eine gleichberechtigte Zukunft!

Im Anschluss an die Filmvorführung steht die Filmemacherin Sabine Derflinger für ein Gespräch mit dem Publikum zur Verfügung.

Zum Steigern der Vorfreude geht’s hier zum Trailer: https://vimeo.com/366666368


Frauenpreis der Stadt Linz

Auf Initiative von Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger wird der „Frauenpreis der Stadt Linz“ jährlich vergeben. Diese Auszeichnung soll durch die öffentliche Aufmerksamkeit, finanzielle Unterstützung und politische Anerkennung helfen, die feministischen und frauenpolitischen Anliegen des ausgezeichneten Projektes voranzubringen, sowie als Vorbild zu geschlechterdemokratischem Handeln ermutigen.

Dotierung: € 3.600,00
Zusätzlich wird das Symbol „Hexenbesen“ verliehen.

Preisverleihung

WANN: Donnerstag, 27. Februar 2020, ab 19:00 Uhr
WO: altes Rathaus, Gemeinderatssaal

Es wird um Anmeldung unter frauenbuero@mag.linz.at oder unter +43 732 7070 1191 gebeten.

Logo Frauenbüro der Stadt Linz


Logo Lesbresso

„Überraschungsfilmnacht: wir wünschen – wir spielen“

WANN: Freitag, 07. Februar 2020,  19:00 Uhr
WO: autonomes Frauenzentrum Linz

Bitte bringt Eure liebsten/besten/spannendsten lesbische Spielfilme mit,
und in bewährter Weise wird demokratisch abgestimmt, welche(r)
Film(e) gezeigt wird (werden)!

Info Lesbresso Februar

 

„Let’s talk about lesbian sex“

WANN: ACHTUNG: Donnerstag, 05. März 2020, 19:00 Uhr
WO: autonomes Frauenzentrum Linz
          women only, ab 18 Jahren

Dieser Abend bietet einen Rahmen für einen lust- und freudvollen, nicht
wertenden und respektvollen Austausch über (lesbischen) Sex, von
Lesben für Lesben.

Wir ersuchen, Themen und Fragen (gerne breit zum
Thema gestreut) gut leserlich auf Zetteln vorbereitet mitzubringen.
Zwecks Anonymisierung wird vor Ort eine Fragenbox bereit stehen, aus
der wir dann die Fragen ziehen und vorlesen werden.

Zudem wird es eine Bücherecke zum Schmökern geben und – nach
Wunsch der Gruppe – evtl. auch kurze Impulse z.B. zum Austausch über
safer sex.

Info Lesbresso März

 

„Kreatives Schreiben“

WANN: Freitag, 03. April 2020, 19:00 Uhr
WO: autonomes Frauenzentrum

Ein bunter Lesbresso-Schreibabend für alle, die neugierig sind, und auch für alle, die ein leeres Blatt schon mal überfordert. Die, die oft und gerne schreiben, und die, die mal wieder was Neues wagen wollen. Auch für die, die aus Prinzip nie schreiben, und denken nicht schreiben zu können. Für alle, die sich selber überraschen und ihre kreative Seite kennenlernen möchten.

Was Dich erwartet: einige Impulse und Schreibanregungen, gemeinsames Schreiben in netter Gesellschaft, Zeit zum Plaudern und einen anregenden Abend.

Info Lesbresso April

 


Jetzt unterstützen!

Unsere Angebote sind kostenfrei – wir sind aber auf Ihre Spende, Hilfe und Unterstützung angewiesen.

Wir freuen uns über jede Spende!

Für unseren Newsletter anmelden: