Fotocredit: Stadt Linz/Andreas Krenn

Wir freuen uns ganz besonders 2019 den Frauenpreis der Stadt Linz für unser Projekt „Frauennotruf“ erhalten zu haben. ​

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die Anerkennung und die Auszeichnung sowie die gelungene Preisverleihung herzlich bedanken!

Auch weiterhin werden wir mit viel Engagement, Leidenschaft und fachlichem Wissen Frauen und Mädchen ab 14 Jahren aus ganz Oberösterreich zum Thema sexuelle Gewalt beraten, informieren und Unterstüztung leisten.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten seit nunmehr
39 Jahren unabhängig, anonym und parteilich für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.

Wir sind seit 1999 anerkannter Frauennotruf und die einzige Fachberatungsstelle für Frauen und Mädchen zu sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Oberösterreich.

Unsere frauenspezifischen Angebote stehen Frauen
aus Linz und ganz Oberösterreich zur Verfügung.

1

Beratung

Wir bieten Rechtsberatung und psychosoziale Beratung bei Scheidung, Trennung, Beziehungsproblemen und Gewalterfahrungen.

Prozessbegleitung

für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren bei körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt.

Prävention & Information

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse, Vorträge und Workshops für Mädchen und Frauen zu allen Gewaltthematiken.

VERANSTALTUNGEN

Linzer Pride Parade

WANN: 29. Juni 2019, ab 14:00 Uhr
WO: Volksgarten

Bei der Linzer Pride Parade geht Lesbresse mit einer  eigene „Lesbresso-Gruppe“ mit. Als Erkennungszeichen und Treffpunkt wird es ein Lesbresso-Banner/Schild o.ä. geben.

Route:
Start ist beim Volksgarten, es geht über die Landstraße bis zum Maindeck beim AEC.

 

Ab 17:00 Uhr wird beim pride openair am Maindeck mit Liveacts, DJanes und Infoständen gefeiert.

Ab 22:00 Uhr wird im Club Spielplatz bei der pride night weitergefeiert.

Jede und jeder kann mitgehen und mitfeiern!

Frauen.Körper.Liebe

Selbstliebe für Einsteigerinnen

Foto: Gertrude Plöchl

WANN: Donnerstag, 13. Juni 2019, 18:30 Uhr
WO: Altes Rathaus, Hauptplatz 1, 4020 Linz, Raum 443

Medien und Gesellschaft vermitteln ein Schönheitsideal von Frauen, durch das sich viele Frauen unter Druck gesetzt fühlen. Die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper scheint für Frauen nicht die Ausnahme, sondern die Regel zu sein. Das wirkt sich auf die Sexualität ebenso aus, wie auf das Selbstbewusstsein, die Lebensfreude und die Beziehung.

Kein Körper ist wie ein anderer. Jede Frau ist anders, jede ist auf ihre Art schön. Es geht nicht darum einem Ideal zu entsprechen, sondern den Körper zu spüren, zu akzeptieren und wertzuschätzen.

Die Sexualberaterin Drois Kaiser vermittelt in ihrem Vortrag die Bedeutung der Frauen.Körper.Lieben und deren positiven Auswirkungen, auch auf die weibliche Sexualität.

Der Eintritt ist frei!

Anmeldung bitte unter: frauenbuero@mag.linz.at oder unter 0732 70 70 11 95

Für unseren Newsletter anmelden:

Menü schließen