Presse

Durch öffentliche Auftritte, Interviews, schriftliche Beiträge und Veröffentlichungen wollen wir die Gesellschaft und Politik für frauenrelevante Themen und Diskriminierung sensibilisieren.

Ein Auszug unserer Öffentlichekitsarbeit:

Radio FRO: „Gewalt an Frauen – auch eine österreichische Realtität“ Radiosendung zum Thema Gewalt/Übergriffe an Frauen in Österreich. Livetalk im Studio u.a. mit Frau Susanne Wiesmayr (23. November 2017)

Kurier: „Macht ist das leitende Motiv“ Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger (19. November 2017)

Kronen Zeitung: „Sex-Debatte spaltet auch die Frauenwelt!“ Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger (09. November 2017)

OÖ GKK – Forum Gesundheit 3/2017: „Unbezahlt, weiblich,…“ Beitrag von Mag.a Angelika Heinzl-Handl.

Kronen Zeitung: „Beratung kann Mütterschikanen verhindern“ Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger (08. Juli 2017)

ORF – OÖ-heute-Beitrag „Übergriffe auf Frauen“: Auftritt und Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger (vom 27. Juni 2017)

Kronen Zeitung:Handy schreckt Täter ab“ Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger. (22. Juni 2017)

„City of Respect“: Interview und Kurzvideo im Zuge des Projekts mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger.

Bezirksrundschau: Beitrag zur kostenlosen Rechtsberatung des autonomen Frauenzentrums (24. Mai 2017)

OÖ Nachrichten: „Management statt Basisdemokratie“ Interview mit Frau Mag.a Christina Hengstschläger (27. Oktober 2016)